Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz
Bequem und sicher einkaufen
Günstig einkaufen
3 Millionen zufriedene Deuba Kunden
Kategorien
Produktvorschläge
Ergebnisse anzeigen
{{group.name}}
  {{element.name}}
  {{element.name}}
Mehr zeigen
Weniger zeigen
Filter zurücksetzen
{{group.name}}
Filter zurücksetzen
{{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}}
{{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}} {{caption}}

Pavillons

Hochwertige Pavillons für Ihren Garten kaufen

Familie sitzt unter einem Pavillon an einer Bierzeltgarnitur

 

Ob für große Feiern, Grillpartys oder den Nachmittagstee mit der Familie: Pavillons sind die Retter in der Not für verschiedenste Wetterlagen. die Bäume anfangen zu blühen und die Temperaturen steigen, verlagern viele ihr Wohnzimmer in den Garten. Wer sich trotzdem vor der Sonne schützen oder bei schlechtem Wetter nicht im Regen stehen will, aber keine überdachte Terrasse hat, ist mit einem Pavillon im Garten gut beraten. Er ist einfach aufzubauen und bietet Schutz gegen Regen, Sonne und Wind.

 

Was ist ein Pavillon genau?

Ein Pavillon ist im Grunde ein großes Zelt, unter dem viele Menschen Platz finden. Zudem lassen sich unter Pavillons Bierzeltgarnituren, Stehtische und sogar Caterings arrangieren. Die besonders großen Varianten nennen sich Partyzelte bzw. Partypavillons, die sich für ganze Festgesellschaften, Messen und Outdoor-Events eignen. Wer sich vor allem für den eigenen Garten, kleine bis große Grillfeiern, Geburtstagsfeste oder das gemütliche Beisammensein im Freien ein trockenes Dach über dem Kopf wünscht, hält sich an Gartenpavillons. Diese bestehen in der Regel aus vier Standbeinen, sind als Faltpavillons ganz einfach auf- und abzubauen und bieten genug Platz für kleine und große Gruppen.

 

Welche Vorteile bietet ein Pavillon?

Der große Vorteil an einem Gartenpavillon: Er bietet nicht nur zuverlässigen Sonnen- und Regenschutz, sondern lässt sich einfach und spontan aufstellen. Vor allem im Sommer, wenn die Sonne hoch am Himmel steht, lassen sich dank Pavillons mit UV-Schutz unbeschwerte Stunden im Freien verbringen. Doch auch bei sommerlichem Regen oder in stürmischeren Jahreszeiten müssen Sie mit wasserdichten Pavillons die Feier nicht gleich abbrechen. Selbst bei gelegentlichen Windböen sind Sie mit verschließbaren Seitenwänden und einer zuverlässigen Standsicherung perfekt vorbereitet. Ein weiterer Vorteil: Einfache Pavillons mit 3 × 3 Metern Abmessung bekommen Sie bereits unter 100 Euro. Größere Pavillons zwischen 3 × 4 und 3 × 6 Metern Abmessung gibt es ab 100 Euro mit zusätzlichem Zubehör wie Tragetaschen und verschließbaren Seitenwänden inklusive Fenstern.

 

Welche Arten von Pavillons gibt es?

Obwohl sie sich in ihrem Aufbau aus vier Trägerbeinen, einer großen Dachplane und optionalen Seitenwänden ähneln, ist Pavillon nicht gleich Pavillon. Für den heimischen Gebrauch im Garten oder auf der Terrasse kommen meist praktische Faltpavillons zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Typen, die sich in ihrer Standfestigkeit und Witterungsbeständigkeit unterscheiden. Folgende Pavillonarten sind besonders beliebt:

  • Mobile Faltpavillons: Wie der Name andeutet, lassen sich Faltpavillons per Faltmethode ein- oder auffalten und sind vor allem für den mobilen bzw. gelegentlichen Gebrauch geeignet. Da sie gegen stärkere Winde nicht genug Standfestigkeit bieten, verfügen sie in der Regel über Bodenverankerungen bzw. können mit Standgewichten befestigt werden. Für das temporäre Beisammensein im Freien sind sie eine mobile Lösung, die sich einfach im Schuppen oder Keller verstauen lässt.
  • Partyzelt: Partyzelte eignen sich für große Feste, die viel überdachten Raum erfordern. In einem Partyzelt bekommen Sie problemlos große Gruppen untergebracht und können sogar Gartensitzgruppen und mehrere Bierzeltgarnituren anordnen. Darüber hinaus verfügen sie über eine stabile Konstruktion und ein dementsprechend höheres Gewicht.
  • Stationäre Gartenpavillons: Für den dauerhaften Gebrauch eignen sich stationäre Pavillons aus robustem Stahl oder Polyrattan. Einmal am gewünschten Platz aufgebaut, müssen Sie diese nicht nach jeder Feier wieder zusammenpacken. Im Gegenteil: Stationäre, witterungsfeste Pavillons bieten Ihnen eine kleine, dauerhafte Erholungsoase im eigenen Garten, die Sie mit entsprechenden Sitzmöbeln und einer atmosphärischen Gartenbeleuchtung ergänzen können. Die stationären Pavillons werden auf Rasenflächen mit Erdnägeln oder Heringen und Abspannseilen im Boden verankert oder verfügen über zuverlässige Standsicherungen.
 

Aus welchen Materialien bestehen Gartenpavillons?

Pavillons gibt es in verschiedenen Materialien. Besonders häufig kommen Metall und Holz sowie robustes Polyrattan zum Einsatz. Das Gestänge besteht in der Regel aus Aluminium oder Stahl. Metallgestänge sind witterungsbeständig, wasserdicht und robust und bieten je nach Gewicht eine zuverlässige Standsicherheit. Vor allem bei leichteren Gestängen von Faltpavillons sind Bodenbefestigungen oder Standgewichte zu empfehlen. Die Planen bestehen meist aus PVC beschichteten Gewebeplanen, die dank windresistenter und wasserabweisender Beschichtung sicheren Schutz vor Wind und Regen bieten. Pavillons aus Polyrattan wiederum sind besonders stylische Hingucker. Polyrattan ist zudem schmutzabweisend, pflegeleicht und UV-beständig. Sie eignen sich mit entsprechender Befestigung auch ideal als stationäre Gartenpavillons.

Pavillon mit Loungemöbeln

 

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

In unserem Onlineshop finden Sie passende Pavillons für Ihre Bedürfnisse ¬– sei es für den spontanen Auf- und Abbau oder die dauerhafte Nutzung. Um den richtigen Pavillon zu finden, sollten Sie auf folgende Faktoren achten:

  • wind- und wasserabweisende Dachplane und optionale Seitenwände (Polyester mit PVC- oder PU-Beschichtung, witterungsbeständiges PE- oder PVC-Material oder bespanntes Polyrattan)
  • hohe UV-Schutzfunktion (Lichtschutzfaktor von 50+)
  • einfacher Auf- und Abbau
  • ausreichend Platz zum Unterstellen (z. B. für Gartentische, Gartenstühle oder Grills)
  • stabile Konstruktion mit Bodenverankerung bzw. optionalen Standgewichten
Was ist ein Pavillon? Welche Vorteile bietet ein Pavillon? Verschiedene Arten von Pavillons Materialien von Pavillons: Vor- und Nachteile Worauf muss beim Kauf eines... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hochwertige Pavillons für Ihren Garten kaufen

Familie sitzt unter einem Pavillon an einer Bierzeltgarnitur

 

Ob für große Feiern, Grillpartys oder den Nachmittagstee mit der Familie: Pavillons sind die Retter in der Not für verschiedenste Wetterlagen. die Bäume anfangen zu blühen und die Temperaturen steigen, verlagern viele ihr Wohnzimmer in den Garten. Wer sich trotzdem vor der Sonne schützen oder bei schlechtem Wetter nicht im Regen stehen will, aber keine überdachte Terrasse hat, ist mit einem Pavillon im Garten gut beraten. Er ist einfach aufzubauen und bietet Schutz gegen Regen, Sonne und Wind.

 

Was ist ein Pavillon genau?

Ein Pavillon ist im Grunde ein großes Zelt, unter dem viele Menschen Platz finden. Zudem lassen sich unter Pavillons Bierzeltgarnituren, Stehtische und sogar Caterings arrangieren. Die besonders großen Varianten nennen sich Partyzelte bzw. Partypavillons, die sich für ganze Festgesellschaften, Messen und Outdoor-Events eignen. Wer sich vor allem für den eigenen Garten, kleine bis große Grillfeiern, Geburtstagsfeste oder das gemütliche Beisammensein im Freien ein trockenes Dach über dem Kopf wünscht, hält sich an Gartenpavillons. Diese bestehen in der Regel aus vier Standbeinen, sind als Faltpavillons ganz einfach auf- und abzubauen und bieten genug Platz für kleine und große Gruppen.

 

Welche Vorteile bietet ein Pavillon?

Der große Vorteil an einem Gartenpavillon: Er bietet nicht nur zuverlässigen Sonnen- und Regenschutz, sondern lässt sich einfach und spontan aufstellen. Vor allem im Sommer, wenn die Sonne hoch am Himmel steht, lassen sich dank Pavillons mit UV-Schutz unbeschwerte Stunden im Freien verbringen. Doch auch bei sommerlichem Regen oder in stürmischeren Jahreszeiten müssen Sie mit wasserdichten Pavillons die Feier nicht gleich abbrechen. Selbst bei gelegentlichen Windböen sind Sie mit verschließbaren Seitenwänden und einer zuverlässigen Standsicherung perfekt vorbereitet. Ein weiterer Vorteil: Einfache Pavillons mit 3 × 3 Metern Abmessung bekommen Sie bereits unter 100 Euro. Größere Pavillons zwischen 3 × 4 und 3 × 6 Metern Abmessung gibt es ab 100 Euro mit zusätzlichem Zubehör wie Tragetaschen und verschließbaren Seitenwänden inklusive Fenstern.

 

Welche Arten von Pavillons gibt es?

Obwohl sie sich in ihrem Aufbau aus vier Trägerbeinen, einer großen Dachplane und optionalen Seitenwänden ähneln, ist Pavillon nicht gleich Pavillon. Für den heimischen Gebrauch im Garten oder auf der Terrasse kommen meist praktische Faltpavillons zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es jedoch noch viele weitere Typen, die sich in ihrer Standfestigkeit und Witterungsbeständigkeit unterscheiden. Folgende Pavillonarten sind besonders beliebt:

  • Mobile Faltpavillons: Wie der Name andeutet, lassen sich Faltpavillons per Faltmethode ein- oder auffalten und sind vor allem für den mobilen bzw. gelegentlichen Gebrauch geeignet. Da sie gegen stärkere Winde nicht genug Standfestigkeit bieten, verfügen sie in der Regel über Bodenverankerungen bzw. können mit Standgewichten befestigt werden. Für das temporäre Beisammensein im Freien sind sie eine mobile Lösung, die sich einfach im Schuppen oder Keller verstauen lässt.
  • Partyzelt: Partyzelte eignen sich für große Feste, die viel überdachten Raum erfordern. In einem Partyzelt bekommen Sie problemlos große Gruppen untergebracht und können sogar Gartensitzgruppen und mehrere Bierzeltgarnituren anordnen. Darüber hinaus verfügen sie über eine stabile Konstruktion und ein dementsprechend höheres Gewicht.
  • Stationäre Gartenpavillons: Für den dauerhaften Gebrauch eignen sich stationäre Pavillons aus robustem Stahl oder Polyrattan. Einmal am gewünschten Platz aufgebaut, müssen Sie diese nicht nach jeder Feier wieder zusammenpacken. Im Gegenteil: Stationäre, witterungsfeste Pavillons bieten Ihnen eine kleine, dauerhafte Erholungsoase im eigenen Garten, die Sie mit entsprechenden Sitzmöbeln und einer atmosphärischen Gartenbeleuchtung ergänzen können. Die stationären Pavillons werden auf Rasenflächen mit Erdnägeln oder Heringen und Abspannseilen im Boden verankert oder verfügen über zuverlässige Standsicherungen.
 

Aus welchen Materialien bestehen Gartenpavillons?

Pavillons gibt es in verschiedenen Materialien. Besonders häufig kommen Metall und Holz sowie robustes Polyrattan zum Einsatz. Das Gestänge besteht in der Regel aus Aluminium oder Stahl. Metallgestänge sind witterungsbeständig, wasserdicht und robust und bieten je nach Gewicht eine zuverlässige Standsicherheit. Vor allem bei leichteren Gestängen von Faltpavillons sind Bodenbefestigungen oder Standgewichte zu empfehlen. Die Planen bestehen meist aus PVC beschichteten Gewebeplanen, die dank windresistenter und wasserabweisender Beschichtung sicheren Schutz vor Wind und Regen bieten. Pavillons aus Polyrattan wiederum sind besonders stylische Hingucker. Polyrattan ist zudem schmutzabweisend, pflegeleicht und UV-beständig. Sie eignen sich mit entsprechender Befestigung auch ideal als stationäre Gartenpavillons.

Pavillon mit Loungemöbeln

 

Worauf Sie beim Kauf achten sollten

In unserem Onlineshop finden Sie passende Pavillons für Ihre Bedürfnisse ¬– sei es für den spontanen Auf- und Abbau oder die dauerhafte Nutzung. Um den richtigen Pavillon zu finden, sollten Sie auf folgende Faktoren achten:

  • wind- und wasserabweisende Dachplane und optionale Seitenwände (Polyester mit PVC- oder PU-Beschichtung, witterungsbeständiges PE- oder PVC-Material oder bespanntes Polyrattan)
  • hohe UV-Schutzfunktion (Lichtschutzfaktor von 50+)
  • einfacher Auf- und Abbau
  • ausreichend Platz zum Unterstellen (z. B. für Gartentische, Gartenstühle oder Grills)
  • stabile Konstruktion mit Bodenverankerung bzw. optionalen Standgewichten